Eindrückliche «Mitternachts-Stobete»

Die «Mitternachts-Stobete» auf dem Adlerplatz war am Freitagabend der Höhepunkt des Jodlerfests. Monika Schmid fing mit ihrer Kamera Impressionen ein.

Schon am Freitag hatten die ersten der 3’200 aktiven Jodlerinnen, Fahnenschwinger und Alphornbläserinnen ihre Wettvorträge in den sehr gut besuchten Vortragslokalen. Unvergesslicher Höhepunkt vom Freitag bleibt die «Mitternachts-Stobete» auf dem Adlerplatz unterhalb der Pfarrkirche: Die Trägervereine tauchten mit «Schelleschötte» aus der Dunkelheit auf und präsentierten ein kurzweiliges Platzkonzert mit zahlreichen Überraschungen, wie die Organisatoren in einer Mitteilung schreiben.

26
30

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar