Yves Noël Balmer und Katrin Alder nominiert

Regierungsrat Yves Noël Balmer soll Landammann und die FDP-Kantonsrätin Katrin Alder neue Regierungsrätin werden. An einer Generalversammlung erhielten beide einstimmig die Unterstützung der Ausserrhoder SVP.

  • Die SVP unterstützt die Kandidaturen von Katrin Alder und Yves Noël Balmer.  (Bild: zVg)

    Die SVP unterstützt die Kandidaturen von Katrin Alder und Yves Noël Balmer. (Bild: zVg)

Die SVP AR hat am 25. November 2022 in den Räumlichkeiten von Werner Alder – Hackbrettbau, Herisau, ihre GV abgehalten. Die Anwesenden durften einen spannenden Vortrag zum Lebenswerk von Werner Alder sowie eine Führung durch die Werkstatt geniessen.

Yves Noël Balmer als Landammann

Im formellen Teil standen die Nominationen für den Landammann sowie Regierungsrat auf dem Programm. Nach einer kurzen Rede zur herausfordernden ersten Legislatur stellte sich Regierungsrat Yves Noël Balmer den Delegierten für Fragen und zur Diskussion zur Verfügung. Dabei wurde die bisherige Arbeit von Regierungsrat Balmer gelobt. Auch wenn man sich politisch nicht immer einig ist, so wurden insbesondere seine Dossiersicherheit hervorgehoben und seine gute Arbeit im Departement Gesundheit und Soziales lobend erwähnt. Entsprechend nominieren die Mitglieder Regierungsrat Balmer einstimmig für den Landammann.

Katrin Alder als Regierungsrätin

Für den freien Sitz im Regierungsrat stellte sich FDP-Kantonsrätin Katrin Alder den Anwesenden vor. In ihrer Ansprache machte sie deutlich, dass die Zeit reif sei, sich der Wahl zu stellen und sie bereit sei für die Herausforderungen in diesem Amt. Nebst ihrem beruflichen Werdegang zeigt sich, auch anhand ihres politischen Werdegangs mit acht Jahren Einwohnerrat in Herisau und bereits neun Jahren als Kantonsrätin, dass sie auf eine grosse Erfahrung bauen kann. Nach kurzer Diskussion nominierten die Mitglieder auch Katrin Alder einstimmig für die Regierungsratswahlen. Die SVP AR unterstützt beide Kandidaturen sowie die bisherigen Regierungsräte deutlich.

Parteileitung bestätigt

Nebst den Nominationen und den ordentlichen Geschäften der Generalversammlung wurde auch die Bestätigung respektive Besetzung der Parteileitung vorgenommen. Für die GPK neu gewählt wurde Dominik Burri. Die bisherigen Mitglieder der Parteileitung wurden einstimmig wiedergewählt und allesamt bedankten sich für das Vertrauen.

7
10

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: Bigstock)

Schreibe einen Kommentar