Mitte Vorderland AR erweitert Parteivorstand

Kürzlich hielt die Mitte Vorderland AR ihre jährliche Regionalparteiversammlung in Heiden ab. Im Vordergrund der Versammlung standen eine Firmenpräsentation der Varioprint AG und ein Vortrag des Gemeindepräsidenten. Es fanden zudem Erneuerungswahlen statt und der Parteivorstand wurde erweitert.

  • Werner Rüegg heisst Heidi Bawidamann im Parteivorstand willkommen. (Bild: zVg)

    Werner Rüegg heisst Heidi Bawidamann im Parteivorstand willkommen. (Bild: zVg)

Die Mitte Vorderland AR brachte mit der Durchführung der Versammlung in den Räumen der Varioprint AG in Heiden ihr Bekenntnis zu Arbeitsplätzen in der Region zum Ausdruck. Geschäftsleitungsmitglied Peter Stark stellte den Teilnehmenden das innovative Unternehmen vor, das in den letzten Jahren mehrere Dutzend Arbeitsplätze schuf. Die grosse Abhängigkeit von Asien und der dortigen Entwicklung ist eine der grössten Herausforderungen der Varioprint AG.

Im Rahmen der Versammlung berichtete der Gemeindepräsident von Heiden, Robert Diethelm, auch über die neusten Entwicklungen in der Gemeinde. Die Mitte Vorderland AR begrüsst, dass die Spitalliegenschaft langfristig für Zwecke der Gesundheit und des Alters gesichert werden soll.

Bei den Erneuerungswahlen wurden Parteipräsident Werner Rüegg wie auch die Vorstandsmitglieder Silvia Büchel, Michel Bawidamann und Norbert Näf bestätigt. Heidi Bawidamann aus Heiden wurde neu in den Parteivorstand gewählt. Heidi Bawidamann wohnt seit rund zwei Jahren in Heiden und arbeitet in der Administration eines KMUs in der Region.

4
7

Weitere Artikel

  • Modell der geplanten neuen Sporthalle Gerbe. (Bild: Archiv appenzell24.ch)

Schreibe einen Kommentar