Hoher Kasten: Zweithöchster Jahresgewinn der Unternehmensgeschichte

Die «Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG» hat ein äusserst erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich, wie den in einem Communiqué veröffentlichten Zahlen zu entnehmen ist.

  • Das Unternehmen «Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG» setzt seine Erfolgsgeschichte fort und präsentiert das zweitbeste Jahresergebnis der 60-jährigen Geschichte. (Bild: zVg)

    Das Unternehmen «Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG» setzt seine Erfolgsgeschichte fort und präsentiert das zweitbeste Jahresergebnis der 60-jährigen Geschichte. (Bild: zVg)

Die «Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG» blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2023 zurück. Die 224’441 Frequenzen bedeuten das zweitbeste Jahresergebnis, das die Seilbahn in der Geschichte seit 1964 je eingefahren hat. Nur das Jahr 2008, als das Drehrestaurant eröffnet worden ist, brachte mit rekordhohen 241’846 Frequenzen ein noch glanzvolleres Resultat. «Der Erfolg zeigt sich auch im finanziellen Ergebnis», hält die «Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG» in ihrer Medienmitteilung fest.

Der Bahnumsatz lag gegenüber dem Vorjahr um 206’519 Franken oder 9 Prozent höher. Nebst den betriebsnotwendigen Abschreibungen von 925’000 Franken wurden weitere 260’000 Franken abgeschrieben. Unter dem Strich bleibt mit 515’074 Franken der zweithöchste Jahresgewinn in der Geschichte des Unternehmens.

Generalversammlung

Die Generalversammlung findet am 1. Juni 2024 statt, traditionsgemäss unter freiem Himmel, direkt bei der Talstation in Brülisau. Es stehen Neuwahlen an. Emil Koller tritt nach 21 Jahren als Verwaltungsratspräsident zurück. An seiner Stelle schlägt der Verwaltungsrat aus seiner Reihe Jonny Dörig als neuen Präsidenten vor und Yvonne Fässler soll neu in das strategische Führungsorgan gewählt werden.

60-Jahr-Jubiläum der Seilbahn

Vor 60 Jahren hat die Seilbahn von Brülisau auf den Hohen Kasten ihren Betrieb aufgenommen. Das Jubiläum wird mit der Kronbergbahn zusammen gefeiert, die im selben Jahr eröffnet worden ist. Im Zentrum der Jubiläumsaktivitäten steht eine ausgeschilderte Themenwanderung zwischen beiden Berggipfeln.

Neue Seilbahn in Griffnähe

Bei der Seilbahn stehen in den kommenden Jahren grössere Unterhaltsarbeiten an, wie es in der Mitteilung heisst. Angesichts der notwendigen Investitionssumme prüfe der Verwaltungsrat derzeit auch die Variante einer komplett neuen Seilbahn ab Brülisau.

Geschäftsbericht unter www.hoherkasten.ch/informieren/downloads/

6
9

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar