Buongiorno vom Lago Maggiore

Seit Wochen haben 74 Kinder und Jugendliche sowie 23 Leiter auf den Moment hingefiebert, wenn es wieder heisst: «Me gönd uf Tenero.» Das kantonale J&S-Lager gehört seit Jahren zur Agenda der Geräteturner der Trainingsgemeinschaft Appenzell-Gais, der Leichtathletikriege und des Rad- und Mountainbikeclubs.

Das frühlingshafte Wetter und die perfekte Infrastruktur im Centro Sportivo in Tenero werden von den sportlichen Appenzeller Kindern und Jugendlichen noch bis Samstag genutzt, um sich für die Wettkampfsaison 2024 vorzubereiten. Dank der detaillierten Vorbereitung gelingt es den Leitern, intensive Trainingseinheiten zu gestalten, damit den Athleten auch das Erreichen ihrer persönlichen Zielsetzungen ermöglicht werden kann.

Bei all den anspruchsvollen und fordernden Einheiten darf aber der gemeinsame Spass nicht fehlen. Kraftübungen, Ausdauer- und Techniktrainings, aber auch eine Menge guter Laune und Unterhaltung wechseln sich ab. So wird jeder Tag zum besonderen Erlebnis. Während die Tagesprogramme innerhalb der drei Riegen getrennt absolviert werden, können die guten Beziehungen der teilnehmenden Vereine beim gemeinsamen Grillabend am See, beim abwechslungsreich gestalteten Freizeitprogramm oder – für die Älteren – beim abendlichen Schlummertrunk in der Sportler-Bar gepflegt werden.

Das Trainingslager 2024 ist ein Highlight für die jungen Sportler: Manch eine persönliche Zielsetzung wurde schon erreicht oder gar übertroffen. Die detaillierten Trainingsberichte und weitere Impressionen aus dem Tessin findet man auf den jeweiligen Webseiten der teilnehmenden Vereine und Riegen.

www.tvappenzell.ch/riegen, www.getu-appenzell-gais.ch, www.rmcappenzell.ch

12

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar