Vier Schweizer Meistertitel für den TV Teufen

An den nationalen Titelwettkämpfen des Schweizerischen Turnverbands (STV) in verschiedenen Stafettenwettbewerben in Grenchen hat der TV Teufen bestätigt, dass er national weiterhin zu den schnellsten Vereinen gehört. Vier Meistertitel beziehungsweise acht Podestplätze unterstrichen dies eindrucksvoll.

  • Die Teufner Stafettenlaufdelegation in Grenchen. (Bilder: Lorena Lenzi)

    Die Teufner Stafettenlaufdelegation in Grenchen. (Bilder: Lorena Lenzi)

  • Die erfolgreichen Teufner Stafettenteams (in Gelb).

    Die erfolgreichen Teufner Stafettenteams (in Gelb).

Im Rahmen der Schweizer Stafettenmeisterschaften in Grenchen wurden zwei Disziplinen für die verschiedenen Kategorien angeboten. Es wurden Stafetten mit und ohne Stab gelaufen. Mit vier Siegen und vier Bronzeplätzen demonstrierten die Teufnerinnen und Teufner, dass sie im Ernstkampf über sich hinauswachsen können. Diese Erfolge sind umso erstaunlicher, da gleich mehrere Teufner Leistungsträger wegen anstehender Grossanlässe in Grenchen fehlten.

Bei den Aktiven dominierten die Ausserrhoder Frauen auf ganzer Linie. Sie gewannen in der Stafette mit Stab und auch ohne Stab klar. Einen weiteren Meistertitel gewann das Mixed-Team der Aktiven in der Kategorie Stafette mit Stab.

Erfreulich war auch, wie stark der Nachwuchs lief. In der weiblichen Konkurrenz gewannen die Teufnerinnen in der Stafette mit Stab Gold. In derselben Disziplin erreichten die männlichen Sprinter den Bronzeplatz. In der Kategorie Pendelstafette ohne Stab stiegen die Teufner Athleten in allen Kategorien auf das Podest: Die männliche und die weibliche Jugend sprinteten genauso wie das Mixed-Team auf Rang drei.

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar