Verletzte nach Unfällen mit Motorrädern

In Schönengrund und Urnäsch ist es am Sonntag, 5. Mai 2024, zu Unfällen mit Motorrädern gekommen. In beiden Fällen erlitten die Fahrerin und der Fahrer der Motorräder Verletzungen. Sie mussten ins Spital eingeliefert werden.

  • Die Unfallsituation in Urnäsch. (Bilder: kar)

    Die Unfallsituation in Urnäsch. (Bilder: kar)

  • Das beschädigte Motorrad in Schönengrund.

    Das beschädigte Motorrad in Schönengrund.

Um 13.15 Uhr fuhr eine 16-Jährige mit ihrem Motorrad auf der Nebenstrasse über den Tüfenberg in Richtung Schönengrund. In einer Rechtskurve im Bereich Letz geriet die junge Lernfahrerin gegen die linke Fahrbahnseite und touchierte die linksseitige Bollensteinmauer. Dabei zog sie sich die schwere Knieverletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst in Spital transportiert. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Ein 55-jähriger Motorradfahrer fuhr kurz vor 18 Uhr von Urnäsch in Richtung Waldstatt. Im Bereich Hundegg beabsichtigte der Mann mit dem Motorrad ein Auto zu überholen. Dabei kam es mit einem aus der Gegenrichtung kommenden Personenwagen zur Kollision, obwohl der Personenwagenlenker noch versucht hatte, nach rechts auszuweichen. Der Zweiradfahrer erlitt unbestimmte Verletzungen. Er wurde durch den aufgebotenen Rettungsdienst ins Spital überführt. Der Personenwagenfahrer blieb unverletzt. Am Motorrad und am Personenwagen entstanden Totalschaden.

Weitere Artikel

  • Modell der geplanten neuen Sporthalle Gerbe. (Bild: Archiv appenzell24.ch)