Nach Sekundenschlaf auf Bahngleis gelandet

Ein 22-jähriger Lenker geriet in Gais auf der Höhe Strahlholz 561 infolge eines Sekundenschlafes von der Fahrbahn ab und kam auf dem Gleis der Appenzeller Bahnen zum Stillstand.

  • (Symbolbild)

    (Symbolbild)

Am Samstag kurz nach 04:00 Uhr fuhr ein PW-Lenker mit seinem Fahrzeug von Gais in Richtung Bühler. Infolge eines Sekundenschlafes kam er über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte mit einem Röhrenhag. Danach lenkte er nach links und fuhr auf das Bahngeleis, wo er zum Stillstand kam. Der Führerausweis wurde eingezogen, weil die Alkoholprobe positiv war. Verletzt wurde niemand hingegen ist ein beträchtlicher Sachschaden entstanden.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach