Grosser Sachschaden bei Kollision mit Röhrenzaun

Sachschaden ist am Dienstag bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Urnäsch entstanden.

  • Der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: kar)

    Der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: kar)

Ein 70-jähriger Lenker fuhr kurz vor 13.15 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Schwägalpstrasse in Richtung Urnäsch. Dabei kam er über die Gegenfahrbahn sowie den angrenzenden Strassenrand und kollidierte dort mit einem Röhrenzaun. Am Fahrzeug und dem Röhrenzaun entstand Schaden in der Höhe von rund 20’000 Franken. Der Lenker blieb unverletzt.

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse