Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Neu organisierte tipiti-Tagessonderschule

Auf Beginn des Schuljahres 2014/2015 führt der Verein tipiti die zwei Tages-Sonderschulen für die Primarstufe und die Sekundarstufe I am Standort in Trogen zusammen. Der bisherige Standort für die Sekundarstufe I in Bühler wird aufgelöst.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Verein tipiti hat sich in der Vergangenheit als kompetenter, verlässlicher und pädagogisch innovativer Träger von Tages-Sonderschulen im Kanton Appenzell Ausserrhoden erwiesen. Mit der Zusammenlegung der beiden tipiti-Schulen von Trogen und Bühler in Trogen auf Beginn des Schuljahres 2014/2015 kann Appenzell Ausserrhoden weiterhin eine gute, kantonsinterne Tagesschulung für Kinder und Jugendliche anbieten, die einen besonderen fachlichen und pädagogischen Förder- und Betreuungsaufwand bedürfen und nicht in den Regelklassen integriert werden können. Die stufenübergreifende Gesamtschule in Trogen, ausgerichtet auf insgesamt 20 bis 30 Lernende vom 1. bis zum 9. Lernjahr, erlaubt zudem eine flexiblere Reaktion auf den Bedarf von notwendigen Tages-Sonderschulplätzen.
Die Neuorganisation sichert aber auch die hohe Qualität der Schulung und Betreuung. Die Schulleitenden Donat Rade und Natalie Niggli haben gemeinsam mit dem Lehrerteam ein Schulkonzept erarbeitet, welches auf die Stärkung der Kinder und Jugendlichen in ihren Ressourcen und ihrer Beziehungsfähigkeit fokussiert. Im Vordergrund stehen dabei eine individualisierende Förderung, die Reintegration von Primarschülern in Klassen der Regelschule und der direkte Anschluss von Oberstufenschülern an die Berufsausbildung.
Das ergänzende Schulangebot des Vereins tipiti in Heiden ist von dieser Zusammenführung nicht betroffen.

Weitere Artikel