Chammhaldenhütte wird gesamtsaniert

Am 4. Dezember nahmen rund 140 Personen an der Hauptversammlung des SAC Säntis in der alten Stuhlfabrik in Herisau teil. Neben den statuarischen Geschäften wurde dabei das Gesamtsanierungsprojekt Chammhaldenhütte verabschiedet.

  • Die Chammhaldenhütte soll einer Gesamtsanierung unterzogen werden.   (Bild: zVg/SAC Säntis)

    Die Chammhaldenhütte soll einer Gesamtsanierung unterzogen werden. (Bild: zVg/SAC Säntis)

Das grösste Traktandum dieser Hauptversammlung war das Gesamtsanierungsprojekt Chammhaldenhütte. In den vergangenen Jahren beschäftigte sich eine Projektgruppe intensiv mit der «Strategie Chamm 2020». In der Gruppe wurden Werte, eine Vision und eine Strategie mit verschiedenen Stossrichtungen für das Clubheim Chammhalden des SAC Säntis entwickelt. In aufwändiger und ausführlicher Projektarbeit setzte sich die Gruppe mit den notwendigen baulichen Massnahmen auseinander, die für den Weiterbetrieb in Angriff genommen werden müssen.

Mit dem «Eschliessungsprojekt Siebenhütten» kommt die Chammhaldenhütte zu einer nachhaltigen Lösung bei Frisch- und Abwasser. Weiter werden die in die Jahre gekommenen Schlafräume sanft renoviert; auch die Fassaden und das Dach haben Sanierungen nötig und die Hüttenumgebung wird aufgewertet. Die äusserst grosszügigen Unterstützungsbeiträge verschiedener Stiftungen finanzieren nicht nur einen Grossteil der Investitionen, sondern bekräftigen auch den grossen Stellenwert der Chammhaldenhütte in der Öffentlichkeit sowie das professionell aufgearbeitete Gesamtprojekt als solches. Das Projekt wurde von der Hauptversammlung einstimmig angenommen.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Traditionellerweise wurden langjährige Mitglieder geehrt. Acht Personen feiern ihre 25 jährige Mitgliedschaft, 14 Personen sind bereits seit 40 Jahre Mitglied im SAC, fünf Personen wurden für ihre 50 jährige Mitgliedschaft, drei für ihre 60 jährige und eine Person für die bereits 70 jährige Mitgliedschaft geehrt. Zum Schluss ernannte die HV mit Paul Bärlocher und Leo Zgraggen zwei neue Ehrenmitglieder und verdankte deren grosses Engagement mit einem kräftigen Applaus.

7
2

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: Bigstock)

Schreibe einen Kommentar