Arbeitsvergabe betreffend Schulprovisorium Buchen

Die Arbeiten für das Provisorium für die Primarschule Buchen sind an ein Unternehmen in Düdingen vergeben worden.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Am 18. Juni 2023 stimmte die Speicherer Stimmbürgerschaft der kommunalen Sachvorlage «Sanierung und Erweiterung Primarschule Buchen» mit dem entsprechenden Objektkredit zu. Unter Berücksichtigung des öffentlichen Beschaffungswesens wurde die Ausschreibung für die erste Etappe des Schulraumprovisoriums im offenen Verfahren durchgeführt. Die eingereichten Offerten der Unternehmen wurden gemäss den in den Ausschreibungsunterlagen bekannt gegebenen Kriterien beurteilt und bewertet, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde Speicher. Aufgrund der Bewertung hat der Gemeinderat beschlossen, die Arbeiten für das Schulprovisorium (erste Etappe) an die «Riedo Mobilbau AG», Düdingen, zu vergeben.

Im Gemeindeblatt vom April 2024 informiert die Baukommission «Sanierung und Erweiterung Primarschule Buchen» bezüglich des bisherigen Vorgehens und der geplanten nächsten Schritte.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar