Stein, Urnäsch
kar

Verkehrskontrollen: mit bis zu 132 km/h unterwegs

Über das vergangene Wochenende hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und musste dabei mehrere Führerausweise auf der Stelle abnehmen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Am Samstag, 30. März 2019, mussten auf der Schwägalpstrasse in Urnäsch und im Sondertal in Stein innerhalb von rund vier Stunden insgesamt 21 Fahrzeuglenker zur Rechenschaft gezogen werden. Während 17 Personen ihre Busse im Ordnungsbussenverfahren erledigen können, werden 4 Personen an die Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht. Drei von ihnen mussten ihren Führerausweis noch auf der Stelle abgeben. Sie waren im Ausserortsbereich mit Geschwindigkeiten zwischen 120 und 132 km/h unterwegs.

Bei einer weiteren Geschwindigkeitskontrolle mussten am Sonntag, 31. März 2019, auf der Schwägalpstrasse in Urnäsch nochmals 8 Lenker gebüsst und 3 an die Staatsanwaltschaft von Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht werden.