Walzenhausen
hr/kar

Personenwagen kollidiert mit Kandelaber

Am Freitag 20. September kam es kurz nach 20 Uhr in Walzenhausen zu einem Selbstunfall. Bemerkt wurde er erst am Samstag.

Am Samstagvormittag wurde festgestellt, dass in Walzenhausen, Äschi 514, ein Fahrzeug mit einem Kandelaber kollidiert war. Die durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgenommenen Ermittlungen führten zum unfallverursachenden Fahrzeug und zur verantwortlichen Fahrzeuglenkerin. Die 40-jährige Automobilistin fuhr am Freitagabend von St. Margrethen Richtung Walzenhausen. Höhe Äschi 514 kam sie in der Linkskurve rechtsseitig von der Strasse ab und kollidierte mit dem Kandelaber. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, verliess sie die Unfallstelle. Am Kandelaber als auch am Fahrzeug entstand Sachschaden über mehrere tausend Franken. Die Fahrzeuglenkerin wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.