Heiden - Handball
patrick nauer

23. Vorderländer Schüler-Handballturnier der Mittelstufe

Reges Treiben herrschte am letzten Mittwochnachmittag in der Sporthalle Wies in Heiden. Gegen 100 Kinder aus verschiedenen Klassen-Mannschaften haben beim Schülerhandball-Turnier um die begehrten Pokale (und Schokolade) gekämpft.

Dass sich das alljährliche Turnier, initialisiert von der BSG Vorderland, nach wie vor sehr grosser Beliebtheit erfreut, machte sich auch als Parkplatz-suchender Zuschauer deutlich bemerkbar.
Die Lehrkräfte haben den Kids im Vorfeld zum Turnier die Grundlagen vom Handball-Sport nähergebracht. Situativ geschah das mit fachmännischer Unterstützung von Trainerinnen und Trainern der BSG Vorderland. Diese Bemühungen haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Auf drei Kleinfeldern und nach den offiziellen Regeln des SHV trugen die Mannschaften die Begegnungen aus. Diese wurden durchwegs fair und doch mit dem nötigen Wettkampf-Geist ausgetragen. Als spannendes Rahmenprogramm wurde wiederum der «Schnellste Schuss von Heiden» gesucht.
Dass die Mädchen auch hier nicht anstehen, machte das Resultat deutlich: Nina Streule hat den Ball mit sagenhaften 75,81km/h geworfen. Bei den Jungs zeigte Filip Velickovic mit 76,93km/h wer im 2019 das Sagen hat.
Die strahlenden Augen am Schluss das Tages bei den Gewinnern und hier und da ein Tränchen über die verpassten Chancen lassen hoffen, dass im nächsten Jahr wieder fleissig mitgemacht wird. Ein besonderer Dank gehört dem Hauswartpaar Leuch, welches wiederum viel für das positive Gelingen beigetragen hat.