Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

U21-Juniorinnen steigen ins «B» ab

Die U21-Juniorinnen des UH Appenzell reisten für das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2013/14 ins Emmental. Sie traten gegen den Leader Skorpion Emmental Zollbrück I an und verloren mit 2:9.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Appenzellerinnen starteten mit Druck auf das gegnerische Tor in die Partie. Das Ziel war, die Gegnerinnen früh zu stören. Leider gelang dies den Innerrhoderinnen nicht immer gleich gut. Die Skorps umgingen die offensive Spielweise des UH Appenzell mit schnellen Kontern und kamen vor das Tor des UH Appenzell. Diese Konteraktionen nutzen die Emmentalerinnen eiskalt aus und gingen schon früh mit 0:1 in Führung. Nur zwei Minuten später doppelten sie nach und erhöhten auf 0:2. Der UH Appenzell erarbeitete sich auch Chancen, doch diese konnten nicht verwertet werden. In der 14. Spielminute gelang den Skorps den Treffer zum 0:3. Dies liessen sich die Appenzellerinnen nicht gefallen und erzielten mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer zum 1:3. Leider landete der Ball eine Sekunde vor dem Ende des ersten Drittel noch einmal im Tor des UH Appenzell.
Im zweiten Drittel hiess es weiterhin die Gegnerinnen unter Druck zu setzen, aber die Defensivarbeit nicht zu vernachlässigen. Kurz nach dem Start Drittels bauten die Skorps die Führung auf 1:5 aus. Die Appenzellerinnen kamen mehr und mehr ins Spiel. Sie störten die Emmentalerinnen vermehrt beim Auslösen und eroberten den Ball. Die Schüsse der Innerrhoderinnen wurden entweder von der Torhüterin zunichte gemacht oder das Torgehäuse rettete. Es fielen keine weiteren Tore mehr und blieb beim 1:5.
In der Pause war den Appenzellerinnen klar, dass es ihnen schon mehrmals in dieser Saison gelungen war diesen Rückstand zu verkürzen. Nach diesem Motto starteten sie ins letzte Drittel dieses Spiels und gleichzeitig auch dieser Saison. Die Innerrhoderinnen verkürzten auf 2:5. Aber die Skorps verbuchten kurz darauf Tornummer 6 und 7. Dieser Torlauf unterbrach eine Zweiminutenstrafe. Fünf Minuten vor Schluss drehten die Emmentalerinnen auf und erhöhten das Skore auf 2:9. Dies war zugleich auch das Resultat dieser Partie.
Seit der Niederlage gegen die Wizards Bern Burgdorf stand fest, dass die U21-Juniorinnen des UH Appenzell von der Stärkeklasse A in die Stärkeklasse B absteigen werden. Mit sieben Punkten Rückstand auf die Achtplatzierten belegt der UH Appenzell den neunten Tabellenrang. Wichtige Spiele gegen die Tabellennachbarn konnten die Appenzellerinnen nicht für sich entscheiden.

Weitere Artikel