Trognerin misst sich mit der Europameisterin

Die Ausserrhoder Badminton-Spielerin Azkya Ruhanda bekam es in Portugal mit einer der Besten ihres Jahrganges zu tun.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

An den 58. Internationalen Portugiesischen Meisterschaften im Badminton hat sich Azkya Ruhanda aus Trogen beim Turnier der Elite durch die Qualifikation in die Hauptrunde des Turniers gespielt. In der ersten Runde musste sie sich dann aber der U17- und U18-Europameisterin aus Bulgarien geschlagen geben.

Weitere Artikel

  • Leichtathletik Cedric Deillon TV Teufen (Bild: Hans Koller)

Schreibe einen Kommentar