Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Schnelles Spiel führte zum Sieg

Am Samstagabend spielten die Damen des FC Appenzell, auswärts gegen den FC Buchs bzw. Team Werdenberg auf dem Fussballplatz in Haag und gewannen mit 5:0.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Bereits in den ersten Minuten zeigte sich ein schnelles Spiel von beiden Mannschaften. In der zweiten Minute kamen die Appenzellerinnen auch schon zu einer Torchance. Larissa Mazenauer spielte den Ball an Joèlle Mazenauer, welche jedoch von einer Gegenspielerin am Abschluss gehindert wurde. Die nächste Chance folgte gleich darauf. In der 5. Minute landete ein Abpraller bei Brigitte Koster. Geschickt verwertete sie diesen Ball mit einem präzisen Schuss zum 1:0. Doch auch das Team von Buchs blieb wach und kam wenige Minuten später zu einer Torchance. Der Weitschuss ging jedoch am Tor der Appenzellerinnen vorbei. Ein schneller Gegenangriff der Damen des FC Appenzell führte beinahe zum zweiten Treffer. Simona Frischknecht traf nach einem langen Pass von Brigitte Koster nur den Pfosten. In der 26. Minute fiel dann das verdiente 2:0 für Appenzell. Einen Schuss von Simona Frischknecht konnte die gegnerische Torhüter nur ungenügend klären. Riana Steinmann stand richtig und schob ein. Die Innerrhoderinnen blieben auch nach dem zweiten Treffer nicht auf der faulen Haut liegen. Nur kurz darauf kam Simona Frischknecht noch einmal zu einer Torchance. Der gegnerische Goalie konnte den Ball jedoch abwehren. Bis zur Pause kamen die Appenzellerinnen, unter anderem durch Fabienne Weissinger und Larissa Mazenauer, zu weiteren Torchancen.
Kurz nach der Pause gelang den Appenzellerinnen das 3:0. Melissa Schenk versenkte den Ball nach einem Zuspiel von Brigitte Koster gekonnt im Tor der Buchserinnen. In der 61. Minute folgte durch Larissa Mazenauer der 4. Treffer. Sie schoss den Ball nach einer Vorlage von Joèlle Mazenauer wunderschön über die Torhüterin hinweg ins Tor. Die Mannschaft von Buchs liess sich nicht unterkriegen und kämpfte weiter. In der 67. Minute kamen sie nach einem Eckball zu einer Möglichkeit. Durch eine souveräne Parade von Keeperin Stefanie Gmünder blieb der Treffer jedoch aus. Wenige Minuten später verwertete Brigitte Koster nach einen präzisen Pass von Tamara Müller zum 5:0. Wieder versuchte die gegnerische Mannschaft alles, um doch noch ein Tor zu erzielen. Stefanie Gmünder liess jedoch keinen Ball passieren. In der 71. Minute hielt sie mit einer wunderschönen Parade dem Gegenstoss der Buchserinnen stand. Die Damen des FC Appenzell hatten bis zum Abpfiff noch weitere Chancen. Zwei Schüsse von Fabienne Weissinger verfehlten jedoch knapp das Tor. Nach einem intensiven Spiel kehrten die Damen des FC Appenzell schliesslich mit einem wohlverdienten 5:0-Sieg zurück nach Appenzell und verbleiben somit an erster Stelle.

Weitere Artikel