Ausserrhoder Ski-Youngster mit guten Ergebnissen beim Migros Grand Prix

Sieben junge Athleten aus Appenzell Ausserrhoden, davon fünf vom SC Bühler, waren am diesjährigen Final des Migros GP in Hoch-Ybrig am Start. Bei schönstem Frühlingswetter fand die offizielle Eröffnungsfeier mit dem Einzug aller 850 Athleten aus total 23 Kantonen statt.

  • Johanna Jenny siegte in der Kategorie Mädchen 2010.

    Johanna Jenny siegte in der Kategorie Mädchen 2010.

  • Die Geschwister Sala starteten am Sonntag.

    Die Geschwister Sala starteten am Sonntag.

  • Valerio Sala fuhr auf Platz 11.

    Valerio Sala fuhr auf Platz 11.

  • Sophia Sala landete in ihrer Kategorie auf dem sechsten Rang.

    Sophia Sala landete in ihrer Kategorie auf dem sechsten Rang.

  • Valerio Sala holt sich ein Autogramm von Ramon Zenhäusern.

    Valerio Sala holt sich ein Autogramm von Ramon Zenhäusern.

  • Chiara Potocnik startete in der Kategorie Mädchen 2009 ...

    Chiara Potocnik startete in der Kategorie Mädchen 2009 ...

  • ... und fuhr auf Rang 35.

    ... und fuhr auf Rang 35.

Am Samstag kehrte das Wetter und es zog eine Gewitterfront mit starkem Wind und Regen (es blieb wohl nichts trocken) über die beiden Rennstrecken. Die Jüngeren hatten einen relativ flachen Combirace zu bewältigen, während es auf der grossen Rennstrecke ein Riesenslalom mit verschieden Übergängen zu meistern galt.

Johanna Jenny zeigte einmal mehr einen super Lauf und siegte mit 0,13 Sekunden Vorsprung in der Kategorie Mädchen 2010. In der Kategorie Mädchen 2009 belegte Chiara Potocnik den 35. Rang und Laurenz Jenny belegte trotz Verletzung den 26. Rang bei den Jungs 2009.

Guter Job der Veranstalter

Auf der kleinen Piste verpasste Valerio Sala in der Kategorie Jungs 2016, bei seiner ersten Finalteilnahme, das Podest um 0,18 Sekunden und klassierte sich auf dem starken 4. Rang. Seine ältere Schwester Sophia Sala klassierte sich beim Combirace auf dem guten 8. Rang.

Am Abschlusssonntag wurden die Pisten getauscht: die Jüngeren starteten nun auf der grossen Piste zu einem Riesenslalom – und die Älteren auf der kleinen Piste zum Combirace. Auch das Wetter hat in der Nacht von Regen auf Schnee gewechselt. Die Veranstalter zeigte seine ganze Erfahrung, brachten den relativ vielen Neuschnee zur Rennstrecke hinaus und konnte wiederum faire Rennbedingungen schaffen.
Nachfolgende Klassierungen erreichten die Rennfahrer des SC Bühler am Sonntag: Johanna Jenny und Sophia Sala je auf dem tollen 6. Rang, Valerio Sala im 11. Rang und Chiara Potocnik im 33. Rang. Laurenz Jenny verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf einen Start.

Die beiden weiteren Appenzell Ausserhoden Teilnehmer Tichy Elodie klassierte sich in der Kategorie Mädchen 2009 im Riesenslalom auf Platz 9 und im 8. Rang beim Combirace sowie Evan Hasler, der im Riesenslalom in der Kategorie Jungs 2011 Zweiter wurde.

Autogrammstunde mit Ski-Stars

Im Anschluss an die Rennen konnten Autogramme von Wendy Holdener, Corinne Suter und Ramon Zenhäuser ergattert werden und es blieb wegen dem relativ durchzogenen Wetter für alle auch viel Zeit um Kontakte zu knüpfen, um sich auszutauschen, sei es zwischen den Athleten-innen oder auch den Eltern und Trainern und zu guter Letzt genossen wir noch einmal coole Pulverschnee-Abfahrten.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar