Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Geothermie: Keine spürbaren Nachbeben

Vor einem Monat hat die Erde in der Region St. Gallen gebebt. In der Zwischenzeit ist es zu keinen spürbaren Nachbeben gekommen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ob das Geothermie-Projekt im Sittertobel weiterverfolgt wird, entscheidet der St. Galler Stadtrat am kommenden Dienstag.

«Es hat keine spürbaren Nachbeben gegeben», sagte Urs Weishaupt, Mediensprecher der Stadt St. Gallen, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.  Der Schweizerische Erdbebendienst überwacht die Region St. Gallen seit Januar 2011 mit einem temporären Netzwerk. In den vergangenen 30 Tagen gab es kleinere Erdstösse bis zu einer Stärke von 1,7 auf der Richterskala.

Das Beben vom 20. Juli um 3.30 Uhr war vom Bodensee bis ins Appenzellerland deutlich zu spüren gewesen. Grund für den unerwartet starken Erdstoss waren die Arbeiten im Bohrloch in 4450 Metern Tiefe. Dort war es am Tag zuvor, während Vorarbeiten für Pumptests, zu einem gefährlichen Gaseinbruch gekommen.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach