Teufen - Fussball
FCT/gc

Teufen spielt erstes Remis dieser Saison

Nach dem Sieg in Appenzell am vergangenen Dienstag empfing der FC Teufen nur zwei Tage später den KF Dardania im Landhaus. Viele Unterbrüche störten den Spielfluss über 90 Minuten und das Spiel endete, trotz Teufner Überzahl in der zweiten Hälfte, mit 1:1 unentschieden.

Der FC Teufen lag mit 56 Punkten auf dem dritten Platz, KF Dardania rangiert mit nur zwei Punkten weniger auf Platz fünf. Diese Partie hatte also Potenzial, die Tabelle neu zu gestalten. Dies war beiden Teams bewusst und so wurde von Beginn weg aufs Tempo gedrückt. In der 17. Spielminute brachte Ehrbar die Platzherren, mittels Flachschuss vom Strafraumeck, mit 1:0 in Führung. Das Spiel wurde hektischer und die Zweikämpfe härter. Einen Eckball nach rund 38 Minuten brachte ein erstes Mal Unruhe in den Strafraum des FC Teufen. Torhüter Höhner wurde von einem Gegenspieler zu Fall gebracht und Cassani konnte das Leder hinter die Torlinie befördern. Das Tor zählte – 1:1! Noch vor dem Pausenpfiff hatten sowohl Germann als auch Kern den Führungstreffer auf dem Fuss, scheiterten jedoch beide Male am Torhüter.

Die Pause half nur bedingt, die Gemüter der beiden Mannschaften zu beruhigen und nach nur fünf gespielten Minuten durfte Estifanos frühzeitig unter die Dusche. Der FC Teufen versuchte weiterhin nach vorne zu spielen und die Überzahl zu ihrem Vorteil zu nutzen. Die Gäste hielten sich gut zu zehnt und vermochten durch schnelles Umschaltspiel mehrere Male gefährlich vor dem Tor des Heimteams aufzutauchen. Fouls, Beleidigungen und gelbe Karten bekamen die Zuschauer in Folge öfter zu sehen, als schöne Ballstafetten. Viele Verletzungspausen halfen dem Spielfluss ebenfalls nicht sonderlich und die Partie plätscherte vor sich hin. Bis auf zwei geforderte Elfmeter, vier gelben Karten und einigen halbgefährlichen Standards hatte der zweite Durchgang nicht mehr viel zu bieten. So endete auch die zweite Hälfte mit einem Spielstand von 1:1.

Fussballerisch haben beide Teams schon bessere Leistungen gezeigt und tabellarisch hatte dieses Remis ebenfalls keinen Einfluss.