Herisau
werner grüninger

Sternsinger sind unterwegs

Das Segnen der Häuser zum Jahresbeginn ist eine Tradition. An vielen Orten - auch in den Quartieren von Herisau – bringen die Sternsingerinnen und Sternsinger diesen Segen nach der Aktion: Wir gehören zusammen – in Peru und in aller Welt.

Die Sternsinger/innen ziehen mit königlichen Gewändern am Dreikönigstag von Haus zu Haus, singen Weihnachtslieder und tragen die frohe und befreiende Weihnachtsbotschaft zu den Menschen. Sie sammeln Geld für Kinder und Jugendliche anderer Kontinente und verbinden Kulturen. Die Sternkindergruppen unterstützen via Missio Kinder- und Jugendprojekte in aller Welt.

Im Jahr 2019 tun sie dies mit dem Schwerpunkt zu Gunsten von Kindern mit einer Behinderung. Yancana Huasy in Lima  (Peru) ist ein Beispielprojekt, das nebst zahlreichen anderen ähnlichen Projekten von den Sternsinger-Spenden unterstützt werden.

Yancana Huasy ist eine Therapie- und Fördereinrichtung und begleitet seit 1981 Kinder mit einer Behinderung und deren Familien. Ausserdem betreibt die Einrichtung wichtige Lobbyarbeit: sie fördert - gestützt von der peruanischen Regierung -  Menschen mit einer Behinderung uneingeschränkten Zugang zur Bildung, ein grösseres Budget für eine behindertengerechte Infrastruktur und eine bessere medizinisch-therapeutische Versorgung.