Gonten
rr

Roland Inauen: «Me mönd meh singe mitenand!»

Zum Appenzeller Liederbuch gibt es neu auch eine CD. Der Tonträger wurde am Mittwochabend in Gonten getauft.

Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden haben vor rund einem halben Jahr ein gemeinsames Liederbuch herausgegeben. Rund 4000 Exemplare sind seither in Umlauf gebracht worden in Schulklassen, Gesangsvereinen und bei Privaten. Was fehlte, ist ein Tonträger, der die Appenzeller Lieder auch jenen vertraut macht, die mit der Literatur neu in Kontakt kommen. Nun ist er da! Gefeiert wurde seine Taufe im gemeinsamen Zentrum für Appenzeller Volksmusik im Roothuus Gonten – genauer gesagt hinter dem Haus, denn über achtzig sangesfreudige Männer und Frauen nahmen an der Feier teil an diesem lauschigen Vorsommerabdend. Landammann Alfred Stricker (AR) hatte das Taufwasser am Siebe-Bröggli-Weg ennet der Hundwilerhöhe geschöpft und goss es genüsslich auf Innerrhoder Boden aus. Roland Inauen, der regierende Landammann von Innerrhoden, stellte fest: "Me mönd meh singe mitenand!". Das tat man dann auch – aus voller Kehle. 
(Die CD ist erhältlich im Bücherladen Appenzell oder über die Adresse: Amt für Volksschule und Sport, Lehrmittelverwaltung, Regierungsgebäude, 9100 Herisau).