Appenzell
rk

Neues Bibliotheksgesetz geht in die Vernehmlassung

Die Entwürfe für ein neues Bibliotheksgesetz und eine neue Bibliotheksverordnung werden bis Ende Juli 2019 in eine breite Vernehmlassung gegeben.

 

Die Landsgemeinde 2019 hat den Kredit für den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes genehmigt. In diesem Gebäude ist die Platzierung von Kantons- und Volksbibliothek geplant. Diese beiden Institutionen sollen unter der gemeinsamen Führung des Kantons unter einem Dach zusammengenommen werden. Im Hinblick auf diese Zusammenführung wurde im Frühherbst 2018 eine Vorlage für ein neues Bibliotheksgesetz erarbeitet. Dieses enthält unter anderem eine Regelung der Finanzierung der neuen Bibliothek.

Der Kanton soll die Kosten der Kantonsbibliothek sowie die halben Kosten der Volksbibliothek übernehmen. Die restliche Hälfte der Volksbibliothekskosten soll durch die Schulgemeinden und die Bezirke des inneren Landesteils getragen werden.