Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Drei weitere Punkte für U21 Junioren

Die U21 Junioren spielten am Sonntag gegen Zürich Unihockey und Rychenberg Winterthur I.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

UHA –Zürichsee Unihockey 5:5 (4:2/1:3)

Im ersten Spiel trafen die U21 Junioren in Zumikon auf das Heimteam Zürichsee Unihockey. Nachdem die Appenzeller durch einen technischen Defekt des Fahrzeugs etwas verspätet eintrafen wurde das Spiel um 15 Minuten nach hinten verschoben. Bereits nach 20 Sekunden lagen die Appenzeller dann auch gleich hinten. Doch es folgte eine starke Reaktion. Bis in die 14. Minute konnten die Innerrhoder das Spiel komplett drehen und die Führung gar auf 4:1 ausbauen. Noch vor der Pause erzielten die Zürcher allerdings den Anschlusstreffer. Nach der Pause hatte der UHA etwas mehr Mühe mit dem aufsässigen Gegner, nur noch wenige Chancen konnten erspielt werden. Diese Spielweise wurde belohnt, Zürichsee Unihockey glich aus. Kurz vor Schluss erzielten die Appenzeller den vermeintlichen Siegestreffer, welcher aber durch die Zürcher wieder postwendend egalisiert wurde. Somit resultierte schlussendlich ein 5:5 Unentschieden.

 

UHA – Rychenberg Winterthur II 7:4 (5:2/2:2)

Gegen die Winterthurer hatten die Appenzeller in den letzten zwei Jahren noch nie verloren. An diese Serie wollte man natürlich anknüpfen. Doch der Start verlief denkbar schlecht, bereits nach 15 Sekunden gingen die Zürcher in Führung. Wie im ersten Spiel zeigte der UHA aber eine starke Moral. Kurz nachdem der Ausgleich erfolgte, zogen die Appenzeller mit einem Doppelschlag auf 3:1 davon. Auch der Anschlusstreffer der Winterthurer brachte die enorm effizienten UHA Jungs nicht aus dem Konzept. In die Pause ging es mit dem Stand von 5:2. Nach der Pause wurden dann gleich nochmals zwei Tore bejubelt. Danach schalteten die Innerrhoder einen Gang zurück, was dem Gegner noch zu etwas Resultatkosmetik verhalf. Schlussendlich resultierte ein klarer und verdienter 7:4 Erfolg.

Dank diesen drei Punkten festigten die U21 Junioren den dritten Rang weiter. Der Vorsprung auf Rang 4 ist mittlerweile auf drei Punkte angewachsen.

 

Weitere Artikel