BBZ Herisau verleiht zum 4. Mal den goldenen Bären

Die diesjährigen Gewinner des 4. goldenen Bären sind Gian-Andri Winzeler, Firat Kaya, Gianluca Tolino und Arie Thür. Der Auftrag bestand darin, einen Werbespot für ein Gesundheitsangebot im Appenzeller Land zu erstellen. Ihr fiktives Produkt «Klinik Zentrum AR» überzeugte die Jury.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Auch dieses Jahr verlieh das Berufsbildungszentrum Herisau den goldenen Bären seinen kaufmännischen Lernenden. Der Werbefilm für das fiktive «Klinik Zentrum AR» gewann die Auszeichnung. Die diesjährige Aufgabe bestand darin, für ein Gesundheitsangebot im Appenzeller Land einen überzeugenden Werbesport zu kreieren. Die Lernenden der kaufmännischen Grundausbildung des Berufsbildungszentrum Herisau (BBZ) konzipierten und drehten die Filme im Fach «Vertiefen und Vernetzen 2». Zwei weitere Beispiele der 19 erstellten Filme sind «the new health cure» eine Auszeit im Alpstein oder «Tröpfli 55» um gesund zu bleiben. Dieses Jahr wurden die Filme in beiden bis auf den letzten Platz besetzten Kinosälen des Cinétreffs Herisau vorgeführt.

Die kompetente Jury bestand aus Matthias Horber (horber marketing, St.Gallen), Pascal Rüegg (CREATIVE MINDS, Horn) und Thomas Rickenmann (ExtraMileFilms GmbH, Wattwil). Sie hatten die nicht ganz einfache Aufgabe, die 19 Filme zu bewerten.

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob