Appenzell
hr/kai

Verletzte nach Selbstunfall mit E-Bike

Die verunfallte Lenkerin eines E-Bikes musste in Spitalpflege gebracht werden.

  • Das ist die Legende

Am Karfreitagnachmittag fuhr eine E-Bike-Lenkerin im Dorf Appenzell auf einer Quartierstrasse in Richtung Brauereiparkplatz. Aus unbekanntem Grund stürzte sie mit ihrem Elektrofahrrad und zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst Appenzell ins Spital gefahren. Das E-Bike erlitt infolge eines Elektrobrandes massive Beschädigungen. Die Unfall- und Brandursache wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft durch die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden untersucht.