Wald
gk

Regierungsrat weist Aufsichtsbeschwerde gegen den Gemeinderat ab

Im Januar 2018 ist eine Aufsichtsbeschwerde gegen den Gemeinderat Wald eingereicht worden.

  • Das ist die Legende
    (Bild: Archiv/a24)

Die Beschwerde enthielt drei Gemeinderatsentscheide die aufzuheben seien: der Volksentscheid um Dorfzentrum vom 24. November 2013 sei aufzuheben, die SPAR-Liegenschaft vom Verwaltungs- ins Finanzvermögen umzubuchen und die investierten 337‘000 Franken des Planungskredites völlig abzuschreiben. Der Regierungsrat hat alle Beschwerdepunkte vollumfänglich abgewiesen.