Walzenhausen
pd

Peter Gut tritt zum zweiten Wahlgang an

Die Parteiunabhängigen haben an ihrer Fraktionssitzung vom 13. Februar in Rehetobel ihrem Regierungsratskandidaten Peter Gut für die zweite Runde des Regierungsrats-Wahlkampfs ihre Unterstützung zugesichert. Der amtierende Kantonsratspräsident aus Walzenhausen tritt am 19. März zum zweiten Wahlgang an.

  • Das ist die Legende
    Peter Gut. (Bild: pd)

Peter Gut zeigt sich angesichts seines guten Abschneidens im ersten Wahlgang mit 5390 Stimmen zuversichtlich, im zweiten Wahlgang den Einzug in den Regierungsrat zu schaffen. Die Parteiunabhängigen des Kantons Appenzell Ausserrhoden (PU AR) sind überzeugt, dass Peter Gut sein Wählerpotenzial noch nicht ausgeschöpft hat. Seine überzeugenden Auftritte bei verschiedenen Wahlpodien und sein ausgezeichneter Leistungsausweis bestärken die Parteiunabhängigen, die Unterstützung von Peter Gut im Wahlkampf um den Ende Mai frei werdenden Sitz im fünfköpfigen Regierungsrat aufrecht zu erhalten.