Stein
gk

Lösung für die Weiterführung des Altersheims Büel doch noch gefunden

Der Gemeinderat traf an seiner ausserordentlichen Gemeinderat-Sitzung von Ende September 2018 den schwierigen Entscheid, das Altersheim Büel per Ende Februar 2019 zu schliessen. Diese Information war am 29. September 2018 der Presse zu entnehmen. Aufgrund dieser Pressemitteilung der Gemeinde und der Schliessung per Ende Februar 2019 wandte sich eine privater Betreiber von Alters- und Pflegeheimen an die Gemeinde und hat angeboten, das Altersheim Büel weiter zu führen und den Neubau zu realisieren. So könne die Schliessung des Heimes verhindert werden.

  • Das ist die Legende
    Das Altersheim Büel kann offen bleiben. (Bild: H9)

Diese private Unternehmung ist bereit, das Paradiesli zu bauen, um danach in Stein nach neustem Konzept Alterswohnen und Pflege anbieten zu können. Basis für dieses Projekt bildet der bisher ausgearbeitete Gestaltungs- und Quartierplan, auch die weiteren Rahmenbedingungen zur Realisierung des Projekts sind der privaten Unternehmung bekannt.

Bis zur Bezugsbereitschaft des Neubaus Paradisli soll das Altersheim Büel weitergeführt werden. Personal und Bewohner werden übernommen, der gesamte Betrieb wird in die private Unternehmung überführt und diese Unternehmung trägt auch das betriebliche Risiko. Die Gemeinde ist ab dem 1. Januar 2019 nicht mehr Betreiberin des Altersheims Büel.

Der Gemeinderat hat diese neue Konstellation intensiv diskutiert und gelangte zum Schluss, dass dies ausschliesslich positive Auswirkungen für die Gemeinde hat. Noch sind Details zur Überführung des gemeindeeigenen Betriebs in die private Organisation zu klären, jedoch liegt eine verbindliche, schriftliche Zusage zur Übernahme des Betriebes vor. Das heisst, das Altersheim Büel muss nicht geschlossen werden, die Bewohnenden können weiterhin in Stein wohnen bleiben und die Mitarbeiter können ihre Arbeitsstelle behalten.

Das Personal, die Bewohnenden sowie die Angehörigen des Altersheims Büel werden am 22. Oktober 2018 von der Behörde sowie der privaten Unternehmung direkt orientiert, anschliessend erfolgt die Information an die Öffentlichkeit.