Innerrhoden - Ski-Golf
mitg.

Erfolgreiche Ski-Golfer

Bereits zum 14. Mal fanden Anfang Mai die Ski-Golf Weltmeisterschaften im österreichischen Zell am See und auf dem 2800 Meter hohen Kitzsteinhorn Gletscher statt. Auch vom Golfclub Appenzell haben sich elf Spieler angemeldet.

  • Das ist die Legende
    Die Teilnehmer des Golfklubs Appenzell waren in Österreich erfolgreich. (Bild: zVg)

Der anspruchsvolle Riesenslalom fand am ersten Tag statt und danach wurden zwei Runden Golf gespielt. Pro Sekunde Rückstand im Skifahren wurden dem Spieler 4 Schläge für das Golfspiel dazugezählt. Das ergab teilweise eine interessante Aufholjagt für die zwei verbleibenden Golfrunden.

Die zwei Kategorien trennten das 50. Lebensjahr. Also unter fünfzig und über fünfzig. Die Appenzeller meldeten je ein Team an und beide erreichten erfolgreich die Bronzemedaillen. Zudem wurde Franziska Haldemann vom Golfclub Waldkirch noch zusätzlich im Einzel Weltmeisterin und gewann die Goldmedaille. Für das Team unter 50 spielten Nicolas Knechtle, Martin Dörig, Fabio Zeller, Michael Büchler und Marco Müller. Für das Team über 50 spielten Hansruedi Laich, Franziska Haldemann, Beat Sonderegger, Bruno Weibel und Notker Wirth.