Appenzell
SCA/ns

Elf langjährige Mitglieder wurden geehrt

An der 107. Hauptversammlung des Skiclubs Appenzell wurden elf langjährige Mitglieder geehrt, die zusammenaddiert 595 Jahre dem Verein angehören.

  • Das ist die Legende
    Toni Weishaupt, Albert Streule und Charly Manser bringen es auf zusammen 140 Mitgliedsjahre im SCA. (Bild: zVg)

Nachdem im letzten Jahr die Renovation der Clubhütte «Gartehüsli» im Mittelpunkt stand, konnte an der diesjährigen Hauptversammlung mit dem geglückten Umbauabschluss «geprahlt» werden. Auch die Jahresberichte der verschiedene Ressortleiter gaben Anlass zu Zufriedenheit und zum Schmunzeln.

Damian Speck, der JO-Leiter alpin, durfte auf eine erfolgreiche und glücklicherweise unfallfreie Skisaison zurückblicken. Der JO nordisch ist es ähnlich ergangen. Mit einer ansprechenden Fotopräsentation machte Livio Neff einen Rückblick in die vergangene Saison. 

Nach den Jahresberichten durfte der Präsident einige Neumitglieder in den Skiclub aufnehmen und somit zählt der Verein rund 350 Mitglieder. Der gesamte Vorstand wurde wieder bestätigt und stellt sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung.

Auch dieses Jahr durften wieder Ehrungen für jahrelange, treue Mitgliedschaft im Skiclub Appenzell ausgesprochen werden. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Charly Manser und Leo Fritsche-Mösler geehrt. 50 Jahre sind es bei Albert Streule, Toni Weishaupt, Albert Neff Winterthur und Karl Gmünder. 55 Jahre sind Stephan Mazenauer-Salzgeber und Edi Moser-Fässler dabei und 65 Jahre zählt man bei Hans Fässler-Manser. Sage und schreibe 70 Jahre Mitgliedschaft erreichten dieses Jahr Josef Heeb-Drach und Rolf Jacober-Brülisauer.