Schönengrund
kar

Doppelhausbrand: Erste Erkenntnisse gewonnen

Am Montag, 29. Januar 2018, ist in Schönengrund bei einem Brand ein Doppelhaus Opfer der Flammen geworden. Umfangreiche Ermittlungen ergeben erste Erkenntnisse zur Brandursache.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/A24)

Bei der Örtlichkeit Wolfetschwendi entstand durch das Feuer bei einem Doppelhaus Totalschaden. Die polizeilichen Ermittlungen und Untersuchungen ergaben, dass in der Scheune, zwischen dem alten Wohnteil und dem Neubau, Schweissarbeiten mit einem Gasbrenner durchgeführt wurden. Durch den Kriminaltechnischen Dienst sind in der Brandruine Gegenstände gefunden worden, welche diese Aussage bestätigen. Aufgrund dieser Erkenntnis ist davon auszugehen, dass die Brandursache in Zusammenhang mit den Schweissarbeiten steht.