Appenzell
Hans Ulrich Gantenbein

Die beiden neusten Feuerstellen werden «verheimlicht»

Seit jeher werden innerhalb des Geländes der Burgruine Clanx hoch über Appenzell Feuer entfacht. Seit mehr als einem Vierteljahr existieren zwei gefällige Feuerstellen mit Sandsteinsitzbänken, die aber in der Liste verschwiegen werden.

  • Das ist die Legende
    Obwohl "der Nabel des Inneren Landes: die Clanx fehlt im Feuerstellen-Verzeichnis. (Bild: H9)
  • Das ist die Legende
    Zwei gerundete Sandsteinbänke und massive Grillroste wurden am 10. Juni 2017 zur Nutzung durch die Bevölkerung offiziell übergeben. (Bild: H9)
  • Das ist die Legende
    Regelmässig wird das Brennholzlager unter den Sandsteinbänken und im Gestell auf der Ostseite der Clanx aufgefüllt. (Bild: H9)
  • Das ist die Legende
    Impressionen von der offiziellen Übergabeveranstaltung vor über einem Vierteljahr. (Archivbilder: H9)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Aus Anlass des Doppeljubiläums «30 Jahre Lions Club Appenzell» und «100 Jahre Lions International» wurden auf der Clanx mit beachtlichem finanziellem Aufwand zwei neue Feuerstellen mit massiven Metallrosten und gerundeten Sandsteinsitzbänken eingerichtet. Mit einem Festakt erfolgte am 10. Juni − und damit vor mehr als einem Vierteljahr − die offizielle Übergabe an die Bevölkerung.

Mit dabei an der Veranstaltung «am Nabel des Inneren Landes» waren auch die beiden Landammänner. Während Roland Inauen als Festredner auf den Burgstock wanderte, nahm Daniel Fässler als Privatperson am öffentlichen Anlass teil. Gerade so, als ob sie − in Anlehnung an die Appenzeller®-Kräutersulz-Rezeptur − verheimlicht werden und nur gerade dem wissenden Teil der einheimischen Bevölkerung vorbehalten sind, fehlt just dieser Platz mit seiner fantastischen Rundsicht auf der regelmässig aktualisierten Tourismus-Homepage «appenzell.ch». Unter dem Titel «Feuerstellen» werden aktuell nur 38 Standorte aufgeführt, obwohl Brandplätze auf dem Gelände der Ruine schon seit «ewiger» Zeit existieren und seit Juni erst noch regelmässig Brennholz nachgeliefert wird.