Heiden
Verena Kürsteiner

Bilder von Anne-Marie Hanhart in der Hirslanden Klinik

Anne-Marie Hanhart stellt in der Hirslanden Klinik Am Rosenberg in Heiden ihre Kunst aus.

  • Das ist die Legende
    Ein Werk von Anne-Marie Hanhart. (Bild: zVg)

Anne-Marie Hanhart (Mii) lebt in Herisau, wo sie auch aufgewachsen ist. Nach ihrer langjährigen Selbstständigkeit entdeckte sie die Freude am Malen. Ihr Atelier befindet sich an der Gossauerstrasse 16A in Herisau, wo sie auch Kurse anbietet.
In ihrer künstlerischen Arbeit interessiert sie vor allem die Gegensätzlichkeit der Materialien, sie zu kombinieren, Experimente zu wagen, zu scheitern, Neues aufzubauen, zusammenfügen, alles das reizt Mii.
Durch Kreativität und Spontanität entstehen abstrakte Bilder, die farbenkräftig und expressiv sind. Wahrnehmungen und Sinneseindrücke versucht sie laufend in ihren Bildern umzusetzen. Entstanden sind eine Reihe Acrylbilder, die durch ihre Leuchtkraft bestechen.

Die Ausstellung dauert noch bis zum 30. August 2018 und ist in den öffentlichen Räumen der Klinik Am Rosenberg täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr frei zugänglich.