Gais
hf

Die FDP-AR-Delegierten tagten in Gais

Gestern Donnerstagabend lud die Parteileitung der FDP.Die Liberalen Appenzell Ausserrhoden zur ordentlichen Delegiertenversammlung in die «Krone» Gais ein.

  • Das ist die Legende
    Monika Bodenmann (rechts) verabschiedete Markus Brönnimann, Sonja Müller und Marianne Koller aus der Parteileitung. (Bild: Hansueli Hilfiker)

Parteipräsidentin Monika Bodenmann-Odermatt begrüsste unter den 54 Delegierten der Ortsparteien auch Ständerat Andrea Caroni, die abtretende Regierunsgrätin Marianne Koller-Bohl, den neuen Landammann Paul Signer und den neugewählten Regierungsrat Dölf Biasotto. Vor der Behandlung der statutengemässen Jahresgeschäfte kreuzten Pro- und Contra-Referenten die Klingen zur eidgenössischen Abstimmungsvorlage vom 21. Mai 2017 betreffend das revidierte Energiegesetz. 27 Delegierte entschlossen sich für die Ja-Parole und 23 für ein Nein. Angesichts des knappen Resultates beschloss man, weder beim schweizerischen Ja- noch beim Nein-Komitee mitzumachen.

Präsidentin Monika Bodenmann hat ihr erstes Jahr als Parteipräsidentin hinter sich. Mit Genugtuung schaute sie auf ein für die FDP erfolgreiches Jahr mit einigen Höhepunkten zurück: Die Wahlen von Paul Signer zum Landammann und Dölf Biasotto zum Regierungsrat. Das Motto «Die FDP AR fit machen für die Zukunft» hat gut begonnen und das Auge ist auf die Wahlen von 2019 gerichtet.

Aus der Parteileitung traten Markus Brönnimann, Herisau, und Sonja Müller, Urnäsch, zurück. Sie wurden von Annette Joos mit herzlichen Dankesworten verabschiedet. Monika Bodenmann tat dies nicht minder herzlich für Regierungsrätin Marianne Koller. Neu in die Parteileitung wurde einstimmig Marcel Walker, Stein, gewählt. Das Gremium verkleinert sich so von 15 auf 14 Mitglieder. Ebenfalls ihren Rücktritt als Geschäftsführerin mit einem 20-Prozent-Pensum hat aus beruflichen Gründen Monika Gessler eingereicht. Auch ihr galt ein grosser Dank für ihren kompetenten Einsatz für die Partei. Die Stelle wird ausgeschrieben.
Mit einem Apéro wurde die lebhaft verlaufene Delegiertenversammlung abgeschlossen.