Ausserrhoden
kk

Daniela Ittensohn wird neue Departementssekretärin

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat Daniela Ittensohn zur neuen Leiterin des Departementssekretariats im Departement Bildung und Kultur gewählt. Sie übernimmt ihre Aufgabe am 1. März 2018.

  • Das ist die Legende
    Daniela Ittensohn. (Bild: zVg)

Die Rechtsanwältin Daniela Ittensohn wurde 1971 geboren und wuchs in Wittenbach/SG auf. Ihr juristisches Studium absolvierte sie an der Universität St.Gallen. Nach Erlangung des Anwaltspatents war Daniela Ittensohn an verschiedenen Stellen für die öffentliche Verwaltung und im Gesundheitswesen tätig. So leitete sie u.a. den Rechtsdienst des Kantonsspitals St.Gallen, des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden SVAR und das Sekretariat des Verwaltungsrates SVAR und war als Geschäftsführerin der Tripartiten Kommission im Kanton St.Gallen tätig. Sie verfügt zudem über eine Mediationsausbildung. Durch ihre Tätigkeiten verfügt sie über langjährige Erfahrung in der Verwaltung und ist mit Appenzell Ausserrhoden bestens vertraut.