Appenzell - Schwimmen
mitg

Alexa Kid an der Schwimm-Nachwuchsmeisterschaft im Tessin

Vom 20. bis 23. Juli 2017 fand in Tenero die Schweizer Schwimm-Nachwuchsmeisterschaft statt, bei der Alexa Kid als Schwimmerin des SCAP (Schwimmclub Appenzell) teilnehmen durfte. Die Anreise erfolgte am Mittwoch. Um 17.00 Uhr durfte Alexa im Schwimmbecken bereits die ersten Längen ziehen.

  • Das ist die Legende
    Alexa bei ihrem Rennen über 400m Freistil an der Schweizer Nachwuchsmeisterschaft in Tenero TI. (Bilder: zVg)
  • Das ist die Legende
    Alexa Kid und ihr Trainer Reggi Thür in Tenero.

Am Donnerstagmorgen begann der Wettkampf nach kurzem Einschwimmen pünktlich um 9.00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein. Beim ersten Rennen über 200m Rücken gelang Alexa eine hervorragende Leistung, verbesserte sie doch ihre persönliche Bestzeit um 2.69 Sekunden auf 2:39.52. Mit dem 10. Rang verpasste sie den Finaleinzug leider ganz knapp.
Am Freitag startete Alexa über 100m Crawl und konnte ihre bisherige Bestzeit in 1:06.84 zwar unterbieten, blieb jedoch 2 Hundertstel über der Limite. Dafür lief es ihr über 400m Crawl wieder umso besser. Sie verbesserte ihre persönliche Bestzeit um 1.35 Sekunden und schwamm in 5:06.88 die Limite. Damit sie am Sonntag in Topform war, legte sie am Samstag einen Ruhetag ein.
Nun folgte ein aufregender Sonntag. Zuerst schwamm Alexa 100m Rücken in neuer persönlicher Bestzeit von 1:13.43, womit sie sich auch gleich für den Final qualifizierte. Im Final konnte sie sich nochmals auf 1:13.32 verbessern und platzierte sich auf dem hervorragenden 5. Rang. Leider konnte sie sich über 200m Freistil nicht verbessern und schwamm somit in einer Zeit von 2:27.26 die Limite knapp nicht.
Mit der Teilnahme an diesem eindrücklichen und unvergesslichen Anlass, der für viele Schwimmvereine als Saisonhöhepunkt gilt, hat auch Alexa die Saison beendet und darf in die wohlverdiente Sommerpause.