Appenzell - Radsport
rmc/nf

Renato Rodighiero wird 4. im Tessin

Perfekte Bedingungen zum Auftakt des Profix Swiss Bike Cup.

  • Das ist die Legende
    Renato Rodighiero klassierte sich auf dem starken 4. Platz. (Bild: zVg)

Am letzten Samstag machten sich fünf Fahrer/innen von Danis Bike Team/RMC Appenzell auf den Weg ins Tessin zum Saisonauftakt des Proffix Swiss Bike Cup in Rivera.
Bei den Fun Herren verpasste Renato Rodighiero das Podest mit dem 4. Rang ganz knapp. Ein Podestplatz oder sogar der Sieg wäre drin gelegen, hätte er nicht schon in der ersten Runde einen Platten eingefangen. Dadurch musste er eine Viertelrunde zu Fuss bis zur Tech-Zone absolvieren, um ein neues Vorderrad zu bekommen. Mit 3:08 Minuten Rückstand platzierte sich auf dem 8. Rang Jan Köppel, welcher das ganze Rennen ein sehr konstantes Tempo durchziehen konnte. Yannou Bantle beklagte sich über sehr grosse Schmerzen in seiner Wade aufgrund eines Sturzes bei der Streckenbesichtigung und musste das Rennen daher in der ersten Runde aufgeben. Dario Keller kämpfte im fast 90 Fahrer grossen Feld in der Kategorie Mega Knaben. Im Mittelfeld gestartet schnappte er sich einige Fahrer und klassierte sich auf dem sehr guten 32. Schlussrang. Seine Schwester Nina startete verhalten ins Rennen. Sie fuhr auf der grossen Runde, welche am Sonntag auch die Profis wie Jolanda Neff absolvierten. Sie fand nach einiger Zeit Ihren Rhythmus und platzierte sich auf dem 21. Rang.