Herisau
kk

Neuer Chef der Regional- und Verkehrspolizei

Das Departement Inneres und Sicherheit hat Roman Pachler zum neuen Chef Regional- und Verkehrspolizei der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden gewählt. Er übernimmt das neue Amt am 1. April 2019 von seinem langjährigen Vorgänger Kurt Lutz, der auf diesen Zeitpunkt hin in Pension geht.

  • Das ist die Legende
    Roman Pachler. (Bild: zVg)

Der 43-jährige Roman Pachler ist seit 2013 Regionenchef Vorderland, wo er dem Regionalpolizeiposten Heiden vorsteht. Vorher war er sowohl in der Kriminal- wie auch in der Verkehrspolizei tätig. Künftig ist er verantwortlich für alle Polizeiposten im Kanton wie auch für die in Trogen stationierte Verkehrsgruppe. Nebst dem Absolvieren der Polizeioffizierskurse wird Roman Pachler in den nächsten Monaten von Hauptmann Kurt Lutz, welcher der Regional- und Verkehrspolizei seit 1998 vorsteht, schrittweise in das neue Amt eingeführt. Roman Pachler übernimmt eine moderne, auf die heutigen Bedürfnisse ausgerichtete Polizeiabteilung, welche von Hauptmann Kurt Lutz in den vergangenen 20 Jahren zielgerichtet weiterentwickelt wurde.

Mit dem Antritt der neuen Funktion per 1. April 2019 wird Roman Pachler zum Polizeileutnant befördert. Ausserdem nimmt er Einsitz im Kommandostab der Kantonspolizei. Roman Pachler wohnt in Wolfhalden und ist Vater von zwei Kindern.