Oberegg
rr

Jungtierschau in Oberegg zeigt über 100 Kaninchen und Geflügel

Schattenplätze sind begehrt auf dem Bärenareal in Oberegg. Die jährlich wiederkehrende Jungtierschau ist gut besucht.

  • Das ist die Legende
    Entdeckungen im Schatten. (Bilder: Rolf Rechsteiner)
  • Das ist die Legende
    schwarznasenschafe bilden den Streichelzoo.
  • Das ist die Legende
    Deutsche Campbellenten.
  • Das ist die Legende
    Was gibt es sonst noch zu sehen?

Das erste Juniwochenende gehört dem Verein Kleintiere Reute-Oberegg; das hat Tradition unter den Züchtern des Vorderlandes. Dem warmen Sommerwetter geschuldet, war der Publikumsaufmarsch am Samstagnachmittag eher flau, doch gegen Abend füllten sich die Ausstellung und die Festwirtschaft. Gezeigt werden primär Kaninchen verschiedener Rassen und Geflügel mit Jungtieren. Anfassen kann man Schwarznasenschafe aus der Zucht von Urs Weder und die Arbeiten der Fellnähgruppe AI/AR. Der Imkerverein präsentiert sein vielfältiges Hobby, und kundige Hände sind beim Filzen zu beobachten – und dies zeitlich begrenzt bei musikalischer Unterhaltung.