Bühler
Gk

Grünes Licht für zweiten intergenerativen Spielplatz

Der Gemeinderat stimmt der zweiten Etappe im Rahmen der Erstellung von intergenerativen Spielplätzen zu.

  • Das ist die Legende
    Der erste intergenerative Spielplatz wurde beim Alters- und Pflegeheim realisiert. (Bild: zVg)

Als nächstes wird ein intergenerativer Spielplatz bei der Schule realisiert.

Der erste Spielplatz im Altersheim ist erstellt und eingeweiht. Nun soll während den Herbstferien der zweite Platz entstehen. Zusammen mit der Spielplatzkommission und dem Elternforum wird dieser Spielplatz in Eigenleistung aus der Bevölkerung realisiert.

Der Gemeinderat hat im Juli vor einem Jahr in einem Grundsatzentscheid sein Einverständnis für die Errichtung von intergenerativen Spielplätzen gegeben. In einer dritten Etappe soll später noch ein solcher Spielplatz gegenüber dem Gemeindehaus entstehen.