Herisau
hr/eing.

Fantastische Sauknapp-Party mit Fackel-Corso

17. «Sauknapp-Party» der einheimischen Guggemusig Sauknapp in der Chälblihalle

  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Damit die Fans auch bestens für die Partynacht gerüstet seien, servierten die Gugger den rund 150 geladenen Gästen vorgängig ein schmackhaftes Dreigangmenu. Nach dem Hauptgang versammelten sich beim «Gidiohuus» die geladenen Guggen zum Umzug und wärmten sich erst einmal mit Glühwein und Punsch auf. Dann gings los in Richtung Chälblihalle im zum zweiten Mal durchgeführten Fackel-Umzug. Die zahlreichen Zuschauer erhielten alle gratis Fackeln, und so verzauberte sich die Buchenstrasse zu einer funkelnden Gasse mit Guggenspektakel. An der Party selber haben zehn einheimische und auswärtige Guggen mitgewirkt. Sie versetzten die vielen kostümierten Fasnächtler mit ihrem zum Teil perfekt arrangierten Guggensound in beste Festlaune. Wer dann zwischendurch mal lüpfigere Musik, bei einem Kaffee oder Zwetschgen-Luz, geniessen wollte, wurde in der «Kafistobe» bestens versorgt. Mit den «Partyhelden» in der Halle und DJ «Staub Sepp» im Zelt sowie auf dem fast ausverkauften Festareal feierten die Partygänger bei bester Atmosphäre bis tief in die Nacht hinein.