Ebenalp
hr/eing.

Ebenalpbahn wählt zwei neue Verwaltungsräte

An der Generalversammlung der Luftseilbahn Ebenalp begrüsste Verwaltungsratspräsident Josef Schmid den Gonter Dominik Breu und Patrik Ulmann aus Kriessern neu im Verwaltungsrat.

  • Das ist die Legende
    Josef Schmid (Mitte) wird im Verwaltungsrat neu auch mit Patrik Ulmann (links) und Dominik Breu zusammenarbeiten. (Bild: Martin Brunner)

«Wir wollen unseren Gästen ein Erlebnis anbieten, das Natur und Kultur mit Qualität und Nachhaltigkeit ins Zentrum setzt», sagte Josef Schmid an der Generalversammlung. Deshalb beteiligt sich der Verwaltungsrat an der Ausarbeitung eines Sondernutzungsplans für den Talboden. Es dürfte spannend werden, wie Talstation, Bahnhof, Restaurant usw. in Zukunft aussehen werden. Die Erweiterung der Bergstation mit einer grösseren Wartehalle ist geplant. Das neue Bildungsprojekt soll der jungen Generation Berge und Natur näher bringen. Und in der Beschneiung der Talabfahrt sieht Schmid für den Wintersport grosses Potenzial.