Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Zwei weitere Siege für U21-Juniorinnen

Am letzten Sonntag stand bei den U21-Juniorinnen des UH Appenzell eine weitere Runde in Schaan an. Dort trafen sie auf den UHC Wil und die Hurricans Glarnerland. Da Sie beide Spiele für sich entscheiden konnten, liegt der UHA nach wie vor an der Tabellenspitze.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die U21-Juniorinnen hatten eine weitere Runde in Schaan. Nach kleinen Irrfahrten war das Team mit 13 Feldspielerinnen und 2 Goalis komplett. Der erste Gegner hiess UHC Wil. Die Appenzellerinnen waren sich einig, dass sie siegen wollen, was aber sicher nicht sehr einfach zu erreichen war, da Wil ein starker Gegner ist. Dies zeigte sich auch im Spiel: viele Schüsse wurden von den Wiler-Verteidigerinnen geblockt und die Appenzellerinnen mussten gefährliche Konter in Kauf nehmen. Erst nach 16 Minuten konnten die Appenzellerinnen den verdienten Treffer erzielen.

Nach der Pause hiess es mehr Druck auf die Wilerinnen auszuüben. Nach kurzer Zeit konnten die Appenzellerinnen das 2:0 erzielen. Die Wilerinnen konnten noch auf 2:1 verkürzen, bevor die Appenzellerinnen auf 3:1 erhöhten und das Spiel abgepfiffen wurde. Danach hatten die Juniorinnen zwei Spiele Pause.
Der nächste Gegner hiess Hurricans Glarnerland. Gegen diese erwarteten die Appenzellerinnen einen klaren Sieg. In der ersten Halbzeit kamen die Appenzellerinnen aber nicht richtig in Fahrt. Sie konnten lediglich drei Tore erzielen, obwohl die Gegnerinnen kaum vor das appenzellische Tor vordrangen.

Nach dem Seitenwechsel lief es den Appenzellerinnen schon viel besser und beim Stand von 9:0 nahmen die Glarnerinnen ein Time-Out. Die Appenzellerinnen setzten sich dann zum Ziel ein Tor mehr zu erzielen, wie bei der letzten Begegnung, was 12:0 bedeuten würde. Am Ende stand es gar 13:0 für die Appenzellerinnen.
Mit diesen weiteren vier Punkten auf ihrem Konto stehen die Juniorinnen U21 immer noch ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Weitere Artikel