Zwei Herisauer U18-Athleten in den Top-Ten an der Mehrkampf-SM

Am Wochenende bestritten Valentin Mettler, Cedric Hug, Erwin Mettler und Samuel Raschle vom TV Herisau an der Mehrkampf-Schweizermeisterschaft in Basel ihren zweiten Zehnkampf in diesem Jahr und erreichten die sehr guten Plätze 5, 10, 11 und 14.

  • Die Herisauer Athleten beim 400m Lauf (von links): Valentin Mettler, Cedric Hug, Erwin Mettler und Samuel Raschle (alle im roten Trikot). (Bilder: zVg)

    Die Herisauer Athleten beim 400m Lauf (von links): Valentin Mettler, Cedric Hug, Erwin Mettler und Samuel Raschle (alle im roten Trikot). (Bilder: zVg)

  • Valentin Mettler beim 1500m Lauf.

    Valentin Mettler beim 1500m Lauf.

Nachdem die vier jungen Mehrkämpfer im Mai dieses Jahres im Zehnkampf in Landquart sehr gute Resultate erzielt hatten, konnten sie bei diesem Zehnkampf in der Favoritengruppe an den Start gehen. Sie liessen sich nicht von den Topathleten aus der ganzen Schweiz einschüchtern und holten sich erneut viele persönliche Bestleistungen.

Allen voran gelang Valentin Mettler ein sehr guter Wettkampf. In sieben von zehn Disziplinen erreichte er neue persönliche Bestleistungen. Die ersten wertvollen Punkte gab es für ihn im Weitsprung mit einer Weite von 6.31m. Den 400m Lauf beendete Valentin das erste Mal unter 54 Sekunden (53,67s). Am zweiten Tag verbesserte er seine bisherigen Resultate in allen fünf Disziplinen: 110m Hürdenlauf (15,46s), Diskus (35,80m), Stab (3,70m), Speer (40,37m) und 1500m Lauf (4:28,67). Mit dieser ausgezeichneten Zeit konnte Valentin vier Plätze gutmachen und platzierte sich auf dem 5. Schlussrang mit einem Total von 6143 Punkten. Somit verbesserte er sein Zehnkampfresultat um 135 Punkte.

Die schnellste Zeit im 400m Lauf der Herisauer Athleten erzielte Cedric Hug mit 53,15s. Dies ist für ihn eine persönliche Bestleistung. Seine sonstigen soliden Resultate brachten ihn schliesslich auf den guten 10. Platz. Sein Teamkollege Erwin Mettler holte sich ebenfalls im 400m Lauf sein bestes Resultat mit einer Zeit von 56,42s. Samuel Raschle erzielte gleich fünf neue persönliche Bestleistungen: 400m Lauf (57,09), Stab (3,00m), 1500m (5:06,07), Speer (40,69m) und Diskus (28,41m). Sein Endresultat erhöhte sich um 414 Punkte auf ein Total von 5352 Punkten.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar