Zurück auf der Siegerstrasse

Vergangenen Samstag sicherten sich die Damen des TV Herisau zwei weitere Punkte im Auswärtsspiel gegen Yellow Winterthur 3 mit 22:28.

  • Bild: zVg.

    Bild: zVg.

Nachdem die Siegesserie vergangenes Wochenende im Rheintal gerissen war, stand für die Damen des TV Herisau ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Plan. Die Damen reisten mit schmalem Kader in die Eulachhallen nach Winterthur. Das Spiel am Samstagabend startete ausgeglichen und beide Teams begannen solide. Das Heimteam sowie die Herisauerinnen erzielten nacheinander Punkte. Geschenkt wurde sich nichts und um jedes Tor wurde gekämpft, was bedeutete, dass sich kein Team absetzen konnte. Die Stimmung blieb trotz des ausgeglichenen Spiels bei beiden Teams sowie dem Publikum gut. In die Pause nahmen die Herisauerinnen eine knappe Führung von 12:13 mit.

Die zweite Halbzeit begann da, wo die erste aufgehört hatte: ein ausgeglichenes Spiel beider Teams und das Gastteam konnte die Nase leicht vorne halten. Die Winterthurerinnen schafften es nicht mehr, die Führung zu übernehmen. In den letzten 15 Minuten konnten die Herisauerinnen durch sichere Angriffe und dank einer starken Verteidigung den Gegnerinnen das Leben schwer machen. Das resultierte im ersehnten Führungsausbau, welcher bis zum Schluss verteidigt werden konnte. Die Damen des TV Herisau sind zurück auf der Siegerstrasse und gewinnen in Winterthur mit 22:28.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar