Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Wiederum unter Wert geschlagen

Bereits im Vorfeld des Spiels war klar, dass die Appenzeller Handballerinnen definitiv in der 2. Liga verbleiben werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Dies nahm den Druck auf die Appenzellerinnen aus diesem Spiel und sie konnten locker auftreten. Zu Gast waren die Spielerinnen der SG Uzwil/Gossau, welche auf dem dritten Tabellenrang lagen. Der Gast war klarer Favorit.
Der TVA startete gut in die Partie und kam zu guten Torchancen. Die SG unterschätze die Appenzellerinnen sichtlich und tat sich deutlich schwer mit der gut agierenden Defensive des TVA. Die Appenzellerinnen wussten aus dieser Situation jedoch keinen Profit zu schlagen, sondern leisteten sich viel zu viele Eigenfehler im Angriff. Es häuften sich Pass- und Fangfehler. Diese Unsicherheiten der Appenzellerinnen übertrugen sich auch auf die Defensive. Nun waren die Appenzellerinnen nicht mehr gleich agil auf den Beinen und packten oftmals etwas zu spät zu. Dies wurde vom Unparteiischen gnadenlos mit Penalties bestraft. Nicht weniger als sieben Penalties wurden der SG Uzwil/Gossau in der ersten Halbzeit zugesprochen. Die Appenzellerinnen konnten sich so nur selbst schlagen.
Nach einer starken Startphase liess die Leistung immer mehr nach und so musste mit einem Fünf-Tore-Rückstand in die Pause gegangen werden (6:11).
Die zweite Halbzeit war ein Abbild der letzten zehn Minuten der ersten Hälfte. Die Appenzellerinnen wirkten zu wenig konzentriert und ideenlos. Es war nur Fabienne Zeller in den Reihen des TVA, welche ihr Niveau abrufen konnte. Ihr gelangen gleich mehrere sehenswerte Treffer aus der linken Flügelposition. Die anderen Spielerinnen schlugen sich unter Wert. Das Spiel ging schlussendlich deutlich mit 14:24 verloren.

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg