Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Wettschiessen des Nachwuchses AR / AI

Am Wochenende wurde auf der Schiessanlage in Reute das Wettschiessen der Jung- und Jugendschützen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden ausgetragen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Bei schönem Wetter und blauem Himmel wurde der Final im Vorderland in Reute ausgetragen. Alle Teilnehmer hatten ein 10-Schüssigen Programm zu absolvieren. Die besten zehn Jungschützen qualifizierten sich direkt nach der ersten Runde. 16 Schützen konnten in der Hoffungsrunde nochmals alles geben um einen der sechs restlichen Startplätze zu ergattern.

Die Jugendschützen hatten mit den Verhältnissen vor Ort ein wenig zu kämpfen. Nur gerade sechs Teilnehmer qualifizierten sich nach dem ersten Durchgang.  Die verbleibenden 15 Nachwuchsschützen absolvierten die Hoffnungsrunde für die verbliebenen zehn Startplätze.

Eine spezielle Auszeichnung, den Pechvogelpreis, erhielt jener Teilnehmer, welcher mit dem höchsten Resultat ausgeschieden ist. Florian Forrer aus Gais  und Sandro Reutegger aus Schwellbrunn schieden im Achtelfinal aus und erhielten somit bei den Jungschützen den Pechvogelpreis. Chiara Fässler aus Eggerstanden sowie Jan Amman aus Haslen wurden bei den Jugendschützen mit dem Pechvogelpreis ausgezeichnet.

Jungschütze Dany Lutz aus Heiden durfte sich mit 75 Punkten als Sieger feiern lassen, gefolgt von Gabriel Streule aus Meistersrüte mit zwei Punkten weniger auf Rang 2. Nicole Gschwend aus Haslen belegte mit 66 Punkten den dritten Rang.

Bei den Jugendschützen hatte Pascal Sonderegger aus Oberegg ebenfalls zwei Punkte Vorsprung auf seinen Mitstreiter. 72 Punkte sicherten Sonderegger den Sieg in der Kategorie Jugendschützen. Zweiter wurde mit 70 Punkten Marco Ebneter aus Eggerstanden gefolgt von Sven Blatter aus Waldstatt mit 64 Punkten auf Platz drei.

Weitere Artikel