Weltcup: Stefanie Grob startet auch in Tremblant

An den beiden Riesenslaloms in Tremblant wird das Innerrhoder Skitalent erneut gegen die Besten fahren.

  • (Bild: zVg/Swiss Ski)

    (Bild: zVg/Swiss Ski)

Am Samstag, 25. November, durfte sich die Skirennfahrerin Stefanie Grob im Riesenslalom von Killington (USA) erstmals in dieser Saison im Weltcup zeigen. Leider gelang es der Weissbädlerin nicht, ihr Potenzial abzurufen. Grob klassierte sich lediglich auf Platz 56. Bereits am Wochenende erhält die Innerrhoderin von Swiss Ski aber eine weitere Chance im Weltcup. Ihr kommt zugute, dass im kanadischen Tremblant gleich wieder Riesenslalom gefahren wird, und zwar am Samstag und am Sonntag. In dieser Disziplin ist Stefanie Grob amtierende Schweizer Juniorenmeisterin. Ausserdem gewann sie an der Junioren-WM im Januar dieses Jahres Silber im Riesenslalom. In Tremblant wird die 19-Jährige noch einmal versuchen, sich den Schweizer Trainern für regelmässige Weltcup-Einsätze zu empfehlen.

28

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar